FAMILIENPOLITIK UND GEBURTENRATE IN DEUTSCHLAND

Descargar FAMILIENPOLITIK UND GEBURTENRATE IN DEUTSCHLAND en pdf

El libro para descargar FAMILIENPOLITIK UND GEBURTENRATE IN DEUTSCHLAND epub ya se encuentra disponible. En el idioma español y en distintos formatos. La descarga es muy sencilla. Qué esperas para leerlo?

Imagen de la portada
familienpolitik und geburtenrate in deutschland-9783836697897

Especificaciones del archivo:

  • Personas que vieron este libro: 1512
  • Peso total del archivo: 818KB
  • Descargas del fichero: 689
  • Tipos de archivo: EPUB, PDF, Otros

Sinopsis de FAMILIENPOLITIK UND GEBURTENRATE IN DEUTSCHLAND

ISBN: 9783836697897 Géneros: KC Sinópsis: Im ersten Jahr nach der Einfuhrung des Bundeselterngeld und Elternzeitgesetzes BEEG am 1 Januar 2007 wurden in Deutschland mehr Kinder geboren Diese Tatsache wird als familienpolitischer Erfolg gefeiert In der vorliegenden Studie wird daher der Frage nachgegangen ob das BEEG die Geburtenzahl dauerhaft erhohen kann oder ob es nur einen temporaren Effekt auf das Timing von Geburten hat Hinweise darauf geben mikrookonomische Modelle und Erfahrungen anderer Lander mit der Wirkung von Familienpolitik Die in dieser Arbeit vorgestellten mikrookonomischen Modelle zeigen dass familienpolitische Maßnahmen die Geburtenrate positiv beeinflussen konnen Denn nach der okonomischen KostenNutzenRechnung geht die Entscheidung einer Frau fur die Berufstatigkeit nur dann mit einer niedrigen Fertilitat einher wenn die Geburt zu wesentlichen Einkommens und Humankapitalverlusten fuhrt Sind diese Opportunitatskosten aber durch Moglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gering steigt die Nachfrage nach Kindern Zur Beantwortung der Frage ob dieser theoretische Zusammenhang empirisch bestatigt werden kann werden empirische Analysen aus Landern in den drei Regionen Skandinavien Sudeuropa und Mitteleuropa evaluiert Der Lander bzw Regionenvergleich zeigt dass sich kurze Elternzeiten mit einer Einkommensersatzleistung ein adaquates Angebot an Kindertagesstatten bestimmte steuerliche Regelungen sowie Anreize fur Vater sich starker bei der Erziehungsarbeit zu beteiligen als familienpolitische Instrumente bewahrt haben und die Geburtenrate positiv beeinflussen konnen Aber auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und die Erwartungshaltung diesbezuglich sowie die Arbeitsmarktbedingungen speziell fur Frauen haben einen Einfluss auf die Familiengrundung und erweiterung In dieser Studie wird daher die Schlussfolgerung gezogen dass das BEEG insgesamt einen institutionellen Schritt in Richtung des skandinavischen Modells der Familie
Ver más

Temáticas y géneros:

Economía

Estudios y ensayos

Ver más libros de esta categoría > libros de universitarios


«FAMILIENPOLITIK UND GEBURTENRATE IN DEUTSCHLAND pdf»

Detalles del PDF